Video-Botschaft von Bürgermeister Allerdissen: Update zur Corona-Situation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch hier zu finden: https://www.borchen.de/leben.in.borchen/youtube.php

Neu: Online-Umfragen – sagen Sie uns die Meinung!

Wir möchten ab sofort mehr direktes Feedback von den Borchener Bürgerinnen und Bürgern einholen, um unsere Politik noch besser im Sinne der Einwohner/-innen zu gestalten.

Wir haben für jeden Ortsteil eine eigene Umfrage erstellt, die sich gezielt an die jeweils Ortsansässigen wendet.

Wir würden uns freuen, wenn diese Möglichkeit der anonymen Meinungsäußerung genutzt würde – damit wir besser werden können.

Reiner Allerdissen mit 100% zum Bürgermeister-Kandidaten gewählt

Unsere SPD-Mitgliederversammlung kürt Reiner Allerdissen zum Bürgermeister-Kandidaten und wählt die Kandidaten / -innen für die Wahlkreise

100% – Mehr geht nicht. Die Mitgliederversammlung der SPD in Borchen hat mit diesem deutlichen Votum Reiner Allerdissen offiziell zum Bürgermeisterkandidaten der SPD-Borchen gewählt.

100% Zustimmung der Mitglieder heißt für den Bürgermeister Reiner Allerdissen 100% für Borchen geben: „Ich verstehe mich als Bürgermeister aller Borchenerinnen und Borchener. Ich setze auf Euch und ihr könnt auf mich setzen!“

Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl 2020:
1. Reihe v.l.: Hendrik Zernke und Gudrun Ponta,
2. Reihe v.l.: Johannes Niggemyer, Susanne Lippegaus Jürgen Schmidt und unser Bürgemeisterkandidat Reiner Allerdissen,
3. Reihe v.l.: Michael Hartmann, Hans-Jörg Nordmeyer, Lea Berndt und Volker Tschischke,
4. Reihe v.l.: Patrick Knüttel, Gerald Klocke, Herbert Berger und Oliver Conrad

Reiner Allerdissen (2. Reihe rechts) nutzte die Gelegenheit, ein Resümee der vergangenen zehn Jahre zu ziehen und konnte eine beeindruckende Reihe von Projekten und Entwicklungen aufzeigen, die Borchen deutlich vorangebracht haben.

Angefangen bei der Altenauschule, die nunmehr in die zukunftsfähige und erfolgreiche Form einer Sekundarschule überführt wurde, viele neue Bauplätze, die auch für junge Familien bezahlbar sind, eine Betreuung, die für jedes Kind in Borchen einen Platz bereithält, eine gelungene Gewerbeentwicklung, bis hin zu einer neuen Einzelhandelsfläche an der Bahnhofstraße.

Es war eine beeindruckende Leistungsbilanz der Arbeit der letzten zehn Jahre. Reiner Allerdissen war es aber auch wichtig, dass sich die politische Kultur in Borchen in dieser Zeit in Richtung Pluralität entwickelt hat.

Bürgermeister Allerdissen betonte, dass er auch in jüngster Zeit über die Parteigrenzen hinweg Initiativen ergriffen hat, die im Interesse Borchens waren und sind.

Wie er überhaupt viele gute und wertvolle Kontakte zu Vertretern anderer politischen Parteien pflegt. Die ausnahmslos guten Erfahrungen möchte er auch in Zukunft für die Arbeit für Borchen nutzen.

Reiner Allerdissen zeigte sich beeindruckt vom überwältigenden Vertrauen und versprach auch in Zukunft mit unverändertem Engagement alles für Borchen zu geben.

Weiterhin sind die Kandidatinnen und Kandidaten für die Borchener Wahlkreise nominiert worden.

Im Einzelnen sind dieses Hendrik Zernke, Gudrun Ponta, Johannes Niggemeyer, Susanne Lippegaus, Jürgen Schmidt, Michael Hartman, Hans-Jörg Nordmeyer, Lea Berndt, Patrick Knüttel, Gerald Klocke, Herbert Berger, Volker Tschischke, Oliver Conrad und Fabian Vohs (nicht im Bild).

Alle Wahlkreiskandidaten sind zudem für die Reserveliste nominiert, die von Susanne Lippegaus angeführt und durch die Kandidatinnen und Kandidaten Sara Senner, Lutz Paleschke, Jürgen Gerasch und Dr. Hans J. Jacobs ergänzt wird.

Unser Team ist im Vergleich zu den vergangenen Wahlen deutlich weiblicher geworden. Wir sind noch längst nicht dort, wo wir hinwollen. Deshalb gilt es den Trend für die Zukunft weiterzuentwickeln und insbesondere auch junge Frauen und Männer für die Belange der Kommune zu begeistern.

Unsere Schwerpunktthemen für die nächsten Jahre sind: Umwelt- und Naturschutz, weiterer Ausbau der Infrastruktur u.a. durch die Entlastungsstraße in Nordborchen und Mitgestalten des Umstiegs auf E-Mobilität sowie Verbesserungen zum ÖPNV, Schaffung bezahlbaren Wohnraums, Förderung und Unterstützung des Ehrenamtes u.a. mit der Erweiterung der Sportanlage im Westen, die Ermöglichung weiterer Gewerbeansiedlungen und vieles, vieles mehr.

In diesem Sinne wollen wir für Euch, liebe Borchenerinnen und Borchener, unsere Gemeinde weiter aktiv gestalten. Wir hoffen dabei auf die Unterstützung aller Borchenerinnen und Borchener.

Stand Up Kabarettist Özgür Cebe am 26.2. in Borchen!

Der SPD-Ortsverein Borchen veranstaltet inzwischen zum 21. Mal das „Aschermittwochgespräch“, zu dem wir am 26.2.2020 um 19 Uhr alle Freunde des politischen Kabaretts und eines gediegenen Fischbuffets ganz herzlich in das Hotel Pfeffermühle in Nordborchen einladen.

„Stand Up Kabarettist Özgür Cebe am 26.2. in Borchen!“ weiterlesen

Bürgersprechstunde in Etteln

Zukunft gestalten!

Die SPD in Borchen lädt herzlich zur Bürgersprechstunde nach Etteln auf den Dorfplatz ein.

„Bürgersprechstunde in Etteln“ weiterlesen

Zukunft gestalten!

Die SPD in Borchen lädt herzlich zur Bürgersprechstunde nach Etteln auf den Dorfplatz ein.

„Bürgersprechstunde in Etteln“ weiterlesen

Zukunft gestalten!

Die SPD in Borchen lädt herzlich zur Bürgersprechstunde nach Etteln auf den Dorfplatz ein.

„Bürgersprechstunde in Etteln“ weiterlesen

Erfolgreiche „Eins mehr- Danke sehr“-Aktion

4 Stunden lang haben Mitglieder unserer Borchener SPD am letzten Samstag fleißig Lebensmittel für den „Borchener Warenkorb“ gesammelt. Für alle, denen das kein Begriff ist: das die Borchener Variante der „Tafel“.

„Erfolgreiche „Eins mehr- Danke sehr“-Aktion“ weiterlesen

Ankündigung: Die SPD sammelt wieder für „Borchener Warenkorb“ am 31.8.

Am 31.8. werden wir wieder zwischen 9 und 13 Uhr am Combi und am Edeka in Nordborchen für den Borchener Warenkorb sammeln. Dieser Verein, der 2008 gegründet wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nahrungsmittel vor der Vernichtung zu bewahren und hilfsbedürftigen Menschen in Borchen zur Verfügung zu stellen.

„Ankündigung: Die SPD sammelt wieder für „Borchener Warenkorb“ am 31.8.“ weiterlesen

Rosen-Aktion zum Muttertag

SPD Borchen verteilt über 800 Rosen an Borchener und Borchenerinnen

Seit über 15 Jahren verteilen wir am Samstag vor Muttertag rote Rosen als Gruß zum Muttertag. Diesmal haben wir die beliebte Aktion nicht nur am Edeka, sondern auch vorm Combi in Nordborchen zwischen 9 und 13 Uhr durchgeführt. „Rosen-Aktion zum Muttertag“ weiterlesen

Erfahrungsbericht: Workshop “Frauen an die Macht”

Workshop “Frauen an die Macht” der SPD-Parteischule in Berlin-Schmöckwitz

Am 22. Februar begab ich mich auf eine ausnahmsweise reibungslose Bahnfahrt in den südöstlichen Speckgürtel von Berlin in den kleinen Ort Grünau. Was das mit der SPD zu tun hat? Ich hatte mich für einen Workshop der SPD-Parteischule beworben. So verbrachte ich das Wochenende in der „Akademie Schmöckwitz“ am Ufer des Wernsdorfer Sees bei Berlin – zusammen mit 20 weiteren Frauen aus ganz Deutschland. Warum nur Frauen? Ganz einfach, Thema des Workshops sollte sein: „Frauen an die Macht“.

„Erfahrungsbericht: Workshop “Frauen an die Macht”“ weiterlesen